Die Handmademesse W1 2018

Einen ganzen Sonntag von 14:00 bis 18:00 Uhr bestand gestern, am 28.10.2018, die Möglichkeit im W1 – Zentrum für junge Kultur in Regensburg sich verschiedene Produkte und Ideen im Bereich Handmade anzusehen oder auch zu erwerben. Ob Ohrringe aus Steinen, kleine selbstgenähte Taschen, verschiedene Lederwaren, handgesponnene Wolle, einzigartiger Schmuck, von Hand genähte Bücher, Malerei und Papierkunstwerke – es gab vieles zu entdecken. In den Workshopräumen konnte man zudem selbst aktiv werden oder sich bei einem der Vorträge weitere Informationen besorgen.

Wir fanden eine sehr gastfreundliche Atmosphäre und eine aufmerksame und unterstützende Organisatorin vor, sowie jede Menge Besucher, denen wir unser Konzept und unsere Schals näher bringen durften. Verschiedene Kontakte sind dabei auch entstanden. Eine gewisse Aufregung war natürlich mit von der Partie, aber die Freude am Gestalten unseres Standes und an den interessierten Besuchern überwiegte dies rasch.

Man könnte meinen, dass der Aufwand fünf Birkenstämme in die dritte Etage zu schleppen den Anlass übersteigen würde, aber wir für uns haben festgestellt, dass sich der Aufwand lohnt. Zusammen mit dem weißen trees II Seil verzauberten wir unseren Stand in einen bunten Wald aus Schals.

Handmademesse W1 2018

Nach und nach fanden alle Details wie Postkarten, Info-Schildchen, Visitenkarten, etc. ihren Platz und es konnte los gehen. Der Start für die Messe war nicht zu übersehen, denn der Besucherstrom zeichnete sich von Beginn an als dicht aus. Der großzügig Dachraum war stets sehr gut besucht. Die Gäste schlenderten in einem Kreis an den Ständen vorbei, und konnten sich auf diese Weise informieren oder hübsche Dinge erwerben.

Handmademesse W1 2018

An diesem Ereignis teilgenommen zu haben, ist für uns dennoch eine lehrreiche Erfahrung, denn wir konnten unter anderem neue Ideen und Verbesserungen dabei gewinnen und mit Leuten in Kontakt kommen. Auch wenn so ein Tag einen auf die Probe stellt und fordert, gehen wir mit sehr guten Erinnerungen von dieser Aktion nach Hause.

Wir bedanken uns herzlichst bei Bianca Kurz, dass wir dabei sein durften, und unser Dank geht auch an unsere fleißigen Helfer.

Das könnte dich auch interessieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.