trees II bei schwarzwurzel e.V.

Eine ungeahnte Chance hat sich für Lisa Ketschau und Angelika Dahmen aufgetan, als sich der Kulturverein schwarzwurzel e.V. für die Umsetzung ihrer Fotoausstellung interessierte. Fünf Jahre nach dem ersten Experiment zeigen die beiden Designerinnen ihre Blatt- und Rindenfotografien nun im idyllischen Steinach. Eine ganz andere Stadt, eine ganz andere Zeit, eine ganz anderer Ausstellungsumgebung.

180 Fotografien in drei Themenschwerpunkten füllen das „Bertram Haus“. Strukturaufnahmen von Geästen und Baumkronen führen den Besucher in die Ausstellung. Eine Ansammlung unterschiedlicher Rindenfotografien eröffnen einen ungeahnten Blick auf Reliefstrukturen und Muster. Als eine Art Höhepunkt findet der Betrachter in einem Netzwerk aus weißen Seilen eine Fülle farbenfroher Blattfotografien im letzten der vier Räume vor. Dabei kann man so manche Ähnlichkeit in Farbe oder Form zwischen den Strukturaufnahmen und den detaillierten Blattfotografien finden.

Eine Woche lang hielten sich die zwei Gestalterinnen in der thüringischen Stadt auf, um die Ausstellung vorzubereiten. Am Samstag den 19. Juli fand die Eröffnung mit Köstlichkeiten vom Grill und mit Livemusik vom Quartett „Schall und Rauch“ statt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Das könnte dich auch interessieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.