Lisa

5:30 Uhr aufstehen! Draußen ist es pechschwarz. Was uns so früh zwischen den Jahren aus dem Bett holt? Trees II natürlich, genauer gesagt Lisas Fotoshooting. In der Hoffnung auf spannende Nebelschwaden für die geplanten Fotos sammeln wir den Fotorucksack, die Tasche mit dem Blitzlichtmaterial, Proviant und eine ganze Menge hilfreichen Kleinkram zusammen und fahren über die dunkle Landstraße zur Alm.

Nach Maxis Kleid und dem Fotoshooting von dem Kleid Athena wollen wir unsere Fotopräsentation unserer Kleiderreihe um Lisas Kleid erweitern. Den erhofften Nebel finden wir nur begrenzt vor. Die diesige Luftfeuchtigkeit steigt bald zu Hochnebel auf anstatt für faszinierende Lichteffekte zu sorgen.

Nachdem im Ofen ein wärmendes Feuer brennt, bauen wir die Blitzlichter mit Softbox und Stativ auf, nur um dann draußen auf der Wiese festzustellen, dass wir alles kontrolliert haben nur den Blitzschuh nicht. Die Batterie ist leer und wir können so das Blitzlicht nicht auslösen. 😐 Da ist unser Improvisationstalent gefragt. Auch die Lichterketten haben wir nicht rechtzeitig besorgen können, weshalb wir uns mit Teelichtern behelfen. Es dämmert schon, bis wir circa 50 Teelichter angezündet und verteilt haben. 3 Grad Außentemperatur sind eine Herausforderung, die Lisa aber bravourös meistert. Im unterbelichteten Bild kommt im Dämmerlicht doch noch alles so rüber, wie wir es uns erhofft haben. Die Kälte kriecht besonders Lisa bald in die Glieder, so dass wir eine lange Aufwärmpause ins Auge fassen, in der wir die entstandenen Fotos sichten.

Gegen Mittag starten wir die zweite Session. Lisas Kleid hat ja schließlich zwei Seiten 😉 Im Gegensatz zu unserer Erwartung fühlt es sich draußen noch ein bisschen kälter an. Aber das hält uns nicht davon ab, in einen wahren Fotoflow zu kommen. Foto um Foto entsteht, immer neue Ideen kommen uns, so dass wir schließlich mehrere hundert Fotos ablichten. Zurück am warmen Ofen sichten und sortieren wir auch diese Fotomenge und sind zufrieden mit dem Ergebnis. Wir freuen uns, euch nun die schönsten Fotos aus den beiden Sessions zeigen zu können. Viel Spaß dabei 😀

Das könnte dich auch interessieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.